Seit 1994 führen wir, Andreas und Kathrin Schneider, den Hof Enetbiglen im schönen Walkringen im Berner-Mittelland. Der Bauernhof entstand hier am oberen Ende des Biglentals bereits im 18. Jahrhundert. Mit uns auf dem Hof leben unser Sohn sowie eine Lehrtochter.

Wir geniessen die Abwechslung und Selbstständigkeit unserer täglichen Arbeit und möchten nachhaltig für die Natur sorgen. Deswegen haben wir uns für eine biodynamische Landwirtschaft entscheiden und produzieren im Demeter-Standard.

In unserem Stall sind spezielle Kühe zuhause: Wir züchten bei uns auf dem Hof die robuste Zweinutzungsrasse der Hinterwälder-Rinder. Sie sind als Milch- wie auch als Mutterkühe zuverlässige tierische Partner – und unser ganzer Stolz. Zudem pflanzen wir saisonal auch Kartoffeln, Urdinkel, Hopfen und Äpfel an.

Lieferant der Biomilk

Seit 2019

Fläche

18.7 ha landwirtschaftliche Nutzfläche und 9.5 ha Wald

Tiere

22 Kühe, 1 Stier, 2 Schweine, 3 Hühner, 5 Katzen, 5 Bienenvölker

Lage

Der Einzelhof befindet sich auf 720 M.ü.M. auf der Sonnenseite des Bigenthals