Hofgemeinschaft Ratzenbergli: Familie Andreas & Silvia Letsch und Familie Christoph & Seraina Houriet

Hier sind wir zuhause:
Ratzenbergli 171, 3087 Niedermuhlern

 

Fläche:
20 ha LN ( 18 ha Grasland, davon 7ha extensive Weide, 2ha Acker), 2ha Wald

Tiere:
15 Kühe, 1 Stier, Jungvieh, Ochsen, 2 Pferde, Hühner, Enten , Katzen, Hasen

Menschen:
Andreas & Silvia mit Samuel, Constantin und Maurus, Christoph & Seraina mit Noah und Maurin, Ändu (Mitarbeiter Landwirtschaft), Michael (Lernender Landwirtschaft), Karl (Mitarbeiter Sozialtherapie), Andrea (Lernende Sozialtherapie), Baran (wird von uns betreut), 2 bis 5 weitere Menschen mit geistiger Behinderung die wir betreuen.

Das Ratzenbergli liegt auf 900 m.ü.M. auf dem Längenberg in der Nähe der Sternwarte Uecht. Wir durften den Hof im April 2009 von der Stiftung für Mensch, Mitwelt und Erde (STIMME) im Nutzniessungsvertrag übernehmen. Wenn unsere 15 Original Braunen Kühe, die Rinder und Ochsen, die steilen Weiden abgrasen, haben sie einen wunderschönen Ausblick ins Schwarzenburgerland und die Freiburger Voralpen. Auf den 2 ha Ackerfläche, dem einzigen ebenen Land, bauen wir Kartoffeln und Getreide für den Direktverkauf und Futterrüben an. Die Rüben und der Kartoffelabgang ergänzen die silofreie Winterfütterung unserer Kühe.

Sowohl im Sommer mit der Dürrfutterernte auf unseren steilen Heuwiesen, als auch im Winter, wenn wir uns um eine artgerechte Stallhaltung unserer Tiere bemühen und sie täglich ins Freie lassen, gestaltet sich unser Hof als sehr arbeitsintensiv. Dies bildet die Grundlage für die Sozialtherapie, in der wir, die uns anvertrauten Menschen mit einer geistigen Behinderung, an eine sinnvolle Tätigkeit heranführen. Unsere 2 Freibergerstuten werden vor die Kutsche gespannt, geritten und kommen aber auch im Feld und im Wald zum Einsatz.