Auf unserem Hof stehen die Milchkühe im Zentrum. Sie sind das Herzstück unseres Betriebes und bleiben durch unsere Pflege kräftig und gesund. Eine artgerechte Haltung und silofreie Fütterung ermöglichen es uns, die beste Milch für die feinsten Joghurt zu liefern.

Wir, Martin und Alexandra, leben für unsere Tiere und sind tagtäglich leidenschaftlich auf unserem Hof tätig. Zwei Lehrlinge unterstützen uns dabei und sorgen für die Gesundheit vom kleinen Ferkel bis zum grossen Stier. Das Tierwohl steht bei uns an erster Stelle, wodurch wir unsere Tiere im Krankheitsfall homöopathisch behandeln und somit in der Regel auf Antibiotika verzichten können. Dies widerspiegelt sich auch in der Qualität unserer Milch.

Nicht nur die Tiere, sondern auch der Boden ist uns wichtig. Er trägt unseren Hof, welcher seit 3 Generationen im Familienbesitz ist, ernährt die Tiere und wird von ihnen genährt. Deshalb verzichten wir so weit wie möglich auf den Einsatz übergrosser Maschinen. So bleibt der Boden nachhaltig fruchtbar und der Hof langfristig schön.

Lieferant der Biomilk

Seit 2003

Fläche

23 ha landwirtschaftliche Nutzfläche und 2 ha Wald.

Tiere

28 Milchkühe, 1 Stier, 9 Mutterschweine mit Ferkel, 4 Freiberger-Pferde, 5 Schweizerhühner und 7 Katzen.

Lage

Der Hof Oberholz liegt auf der 2. Aareterrasse auf 600 m.ü.M. nur ein paar Fahrminuten vom Dorfkern Rubigen entfernt.